Outfit

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen:

– Der Nutzer ist berechtigt, für die vereinbarte Vertragsdauer alle im Vertrag vereinbarten Einrichtungen des Studios zu nutzen. Es gelten die aus dem Anhang ersichtlichen Öffnungszeiten. Die Rechte des Nutzers aus diesem Vertag sind nicht übertragbar.

– Die Nutzung der Trainingsgeräte/ Einrichtungen des OUTFIT erfolgt auf eigene Gefahr. Für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch der Trainingsgeräte/ Einrichtungen an Körper oder Gesundheit des Nutzers enstehen, haftet das OUTFIT nicht. Weist der Nutzer des OUTFIT die unsachgemäße Aufstellung oder Wartung der Geräte nach und hat er hierdurch eine Verletzung erlitten, haftet das OUTFIT für den entstandenen Schaden. Dies gilt nicht, wenn der Mangel an dem Gerät der Einrichtung auf einen Produktionsfehler des Gerätes zurückzuführen ist. Die Haftung des OUTFIT ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie in der Höhe auf 10.000€ begrenzt.

– Das Studio übernimmt keine Haftung für Kleider und Wertgegenstände.

– Bei Vertragsabschluss erhält jedes Mitglied eine Clubkarte. Für die Clubkarte berechnen wir Ihnen einmalig 15,00 €.

– Der Nutzer verpflichtet sich, mit den Räumlichkeiten und Einrichtungen pfleglich umzugehen und sich dem Studiopersonal und den Mitgliedern gegenüber angemessen zu verhalten.
Bei der Benutzung sämtlicher Geräte und der Sauna sind Handtücher auf die Sitz- und Liegeflächen unterzulegen. Im Nassbereich (Duschen/ ggf. Sauna) sind Badeschuhe zu tragen.
Die Trainingsfläche ist nur mit sauberen Sportschuhen zu betreten. Der Nutzer haftet für die von ihm verursachten Schäden an den Geräten oder Einrichtungen. Die Hausordnung ist zu beachten.

– Die Benutzung von Handys, Smartphones o.ä im gesamten Studio ist nicht gestattet.

– Das Tragen von Trägershirts ( klassisches Unterhemd) ist nicht gestattet.

– Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren sind von der Nutzung der Geräte und Einrichtungen ausgeschlossen, es sei denn, es wurde vertraglich etwas Anderes vereinbart. Für Schäden, die Kindern durch Nutzung der Trainingsfläche enstehen, übernimmt das Outfit keine Haftung.

– Das Outfit stellt dem Mitglied zum Einschließen der Wertgegenstände im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten einen Spind für die Dauer seines Besuches. Das OUTFIT haftet nicht für Verlust oder Beschädigung der eingebrachten Wertgegenstände oder Kleidungsstücke.

-Der Mitgliedsbetrag enthält die jeweils gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Im Falle einer Erhöhung der Mehrwertsteuer erhöhrt sich der Mitgliedsbetrag entsprechend der prozentualen Erhöhung
der Mehrwertsteuer. Ist der Nutzer mit mehr als zwei Monatsbeiträgen in Rückstand, so kann der Beitrag vom OUTFIT für die gesamte Laufzeit sofort zu Zahlung fällig gestellt werden. Änderungen der Kontaktdaten oder der Bankverbindung sind dem OUTFIT unverzüglich mitzuteilen. Durch Unterlassung oder mangels ausreichender Kontodeckung enstehen Mehrkosten (z.B. Rücklastschriftgebühren der Bank, Mahngebühren o.ä) gehen zu Lasten des Mitglieds.

– Bei Anmeldung nicht vorhersehbarer Ausfallzeiten oder Unterbrechungen z.B. durch Schwangerschaft erlöschen nicht die Verpflichtungen aus diesem Vertrag, sondern er verlängert sich um sie Zeitspanne, in welcher der Nutzer pausiert. Für die Bearbeitung einer Ruhezeit ist eine Gebühr von 6€ zu entrichten. Bei Umzug (mehr als 25 km) kann der Vertrag beendet werden.

– Gerichtsstand für Streitfälle aus dem Vertrag ist Bielefeld.

– Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

– Weitere mündliche Vereinbarungen wurden nicht getroffen und bedürfen in jedem Fall der Schriftform.

Top